top of page
Search

Firstfeier "The Unit" - Zusammenhalt erleben


Die INSIDE96 lud zur Firstfeier des Projekts „The Unit“ in Dornbirn. Im Beisein der Handwerker, des Planungsteams, des Eigentümer der Vorarlberger Landesversicherung, der pro mente v als Mieter sowie der Nachbarn wurde der Abschluss des Rohbaus gebührend gefeiert.


INSIDE96 Geschäftsführer Joe Welte eröffnete die Feierlichkeiten mit einer Ansprache, in der er sich bei allen beteiligten Unternehmen für die hervorragende Zusammenarbeit bedankte. Um in Städten leben, arbeiten und Freizeit genießen zu können, braucht es eine lebendige und nachhaltige städtebauliche Entwicklung, welche die regionalen Lebensbedingungen verbessert.


Daniel Steinhofer, Prokurist der Vorarlberger Landesversicherung, erklärte, dass ein Schwerpunkt der VLV die Investition in die regionale Immobilienwirtschaft sei und er sich besonders über das Mietverhältnis mit pro mente v freue.


pro mente v Regionalleiter Christian Meyer betonte die stetig steigende Relevanz mentaler Gesundheit. Umso mehr freut es ihn, dass pro mente v in den hochwertigen Räumlichkeiten von „The Unit“ ein ansprechendes Ambiente für ihre Tätigkeiten gefunden haben.


Traditionsgemäß wurde anschließend der Baum aufgezogen und der Firstspruch verlesen. Anschließend zelebrierten die rund 60 geladenen Gäste feierlich die beispielhafte Baumeisterarbeit der Gobber Bau GmbH, welche mit großer Mannschaft und der Geschäftsführung anwesend waren.


Es entstehen nach den Plänen des Architekturbüros Heim.Müller.Partner aus Dornbirn ein Wohn - und Geschäftshaus, welches aus 2 miteinander verbundenen Gebäuden besteht. Eine Holzfassade in Kombination mit einem Satteldach sorgt für eine moderne Tradition. Es entstehen ca. 140 m² Geschäftsfläche und ca. 850 Dienstleistung- und Betreuungsflächen. Eine großzügige Tiefgarage mit 16 Parkplätzen erschließt das Projekt. Der Baustart erfolgte im Herbst 2021 und der Bezug ist für Frühjahr 2023 geplant.


„The Unit“ Fakten:


- 2 Baukörper

- Ca. 140 m² Geschäfts / Handelsfläche

- Ca. 850 m² Dienstleistung- und Betreuungsflächen

- 16 Tiefgaragenplätze

- Besucherparkplätze

- Fertigstellung: Frühjahr 2023

- Baukosten ca. 3,7 Mio.



Fotos: Alexandra Serra

86 views0 comments

Recent Posts

See All
bottom of page