Search

“Ein AKZENT fürs Vorderland“ - Firstfeier


Sulz, 29.06.2022: AKZENTE setzen.


Die INSIDE96 lud zur Firstfeier des Projekts „AKZENT“ in Sulz. Im Beisein der Handwerker, des Planungsteams, der zukünftigen Eigentümer und der Nachbarn wurde der Abschluss des Rohbaus gebührend gefeiert.


INSIDE96 Geschäftsführer Joe Welte eröffnete die Feierlichkeiten mit einer Ansprache, in der er sich bei allen beteiligten Unternehmen für die hervorragende Zusammenarbeit, insbesondere zu diesen besonders herausfordernden Zeiten, bedankte. Partnerschaftlicher Zusammenhalt und Vertrauen lassen Grenzen überwinden. Anschließend übergab er das Wort an den Bürgermeister Karl Wutschitz, der die beispielhafte Zusammenarbeit sowie die weitere Belebung in Sulz besonders würdigte.


Traditionsgemäß wurde der Baum aufgezogen und der Firstspruch verlesen. Anschließend zelebrierten die rund 140 geladenen Gäste feierlich die beispielhafte Baumeisterarbeit der Firma Nägele Hoch - und Tiefbau GmbH, welche mit großer Mannschaft und der Geschäftsführung anwesend waren.


Es entstehen 3 Baukörper in Massivbauweise mit Klinkerfassade, die einen Akzent für die Region setzen. AKZENT 1+2 wird der neue Hauptsitz der Raiffeisenbank Vorderland und verfügt darüber hinaus über 8 Mietwohnungen. AKZENT 3 bietet Raum für 7 Wohnungen. Eine großzügige Tiefgarage erschließt die Baukörper. Die Fertigstellung ist für Januar 2023 geplant.


Fakten:


- 3 Baukörper

- Ca. 990 m² Arbeiten / Raiffeisenbank Vorderland

- Ca. 925 m² Wohnen

- 15 Wohnungen

- 42 Tiefgaragenplätze

- 17 Besucherparkplätze

- Zentrumslage

- Baustart: Frühjahr 2021

- Fertigstellung: Januar 2023

- Investitionsvolumen ca. 9 Mio

- Bauherr: AKZENT 1+2: Raiffeisenbank Vorderland / AKZENT 3: Fam. Dobler und Fam. Walch

Fotorechte: Udo Mittelberger Fotografie

220 views0 comments

Recent Posts

See All